JETZT ERSCHIENEN

Eine Entdeckungsreise ins Inselherz

Aus dem Inhalt


Liebevoll gestaltete, einzigartige Inselpläne von Rügen und Hiddensee machen Lust auf den nächsten Urlaub.

»Sand für die Seele: Ein Atlas über Sylt zeigt Karten, die zugleich Liebesbriefe sind.«

Süddeutsche Zeitung

Aus dem Inhalt


»Ein literarischer Strandspaziergang für all diejenigen, die auf Sylt keinen Reiseführer mehr brauchen.«

Sonntag Aktuell

»Eine ungewöhnliche und vor allem für Sylt-Liebhaber unbedingt empfehlenswerte Hommage an diese Insel.«

NDR Kultur

»Herausgekommen ist ein Buch mit 68 Zeichnungen, kleinen Texten, Notizen und originellen Verzierungen, die jeweils ein persönliches Sylt-Bild zeigen und in der Summe ein vielfältiges Inselimage ergeben.«

Main-Echo

SPIONAGEROMAN

Gejagt von einer gefährlichen Frau …


Dieser packende Krimi reißt den Leser in einen Strudel von Gewalt, Liebe und Tod im Brennpunkt des Kalten Krieges.

»Claus Cornelius Fischer – eine der interessantesten Stimmen der deutschen Kriminalliteratur.«

Christian Koch, Hammett Krimibuchhandlung

»Was Claus Cornelius Fischers Romane auszeichnet, ist ihre sehr dichte Atmosphäre und die packende Charakterisierung der Figuren.«

Norddeutscher Rundfunk

»Eines der schönsten Reisebücher dieses Jahres«

Süddeutsche Zeitung

»Beeindruckende Collagen aus Aquarellzeichnungen, Fotos, Postkarten, Texten.«

Nido

»Vielfältige Eindrücke in einem sehr persönlichen Tagebuch«

NDR Kultur

Aus dem Inhalt

»Briefmarken, Bilder und Begegnungen mixte Cornelia Schleime zum Tagebuch einer Marokko-Reise.«

Madame

»Cornelia Schleime setzt ihrer Liebe zu Marokko ein sehr persönliches Denkmal.«

Vogue

»Im Fragmentarischen, im raschen, ehrlichen und humorvollen Festhalten flüchtiger Momente liegt die Faszination von ›Wüstenmoos‹. Unmöglich, sich dieser Faszination zu entziehen.«

Freie Presse


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Die Original-Aquarelle zur Vorzugsausgabe – limitiert auf 20 Exemplare


»Von einer unstillbaren Lust  auf Leben«

Deutschlandradio Kultur

»Literarische Kunststücke«

 Märkische Allgemeine Zeitung

»Eine wunderbare Erzählerin … Cornelia Schleimes ›Storys‹ besitzen eine Kraft, in der die kleine Form groß erscheint.«

Der Tagesspiegel

»Als Autorin wie als Malerin verwandelt Cornelia Schleime Alltagsmomente in Magie.«

Vogue

»Thilo Bock schreibt moderne Großstadtpoesie«

NDR Kultur

»Ein sprachlich feiner Freiluftroman«

Radio Fritz vom rbb

»Thilo Bock hat ein luftig-leichtes Buch über das Tempelhofer Feld geschrieben. Darin geht es um viel Liebe, um Sommerküsse mit Skatermädchen und Tomaten mit Vornamen. Aber auch um Berliner Geschichte.«

Berliner Zeitung